Bleibe informiert

Soundwave macht Lärm in Transformers: Kämpfer

Der vielgeliebte Soundwave tritt dem Kampf-Mix diese Woche auf großartige Weise bei. Der Creative Director von Transformers: Kämpfer, Cuz Parry, dachte, es wäre vielleicht cool, ein paar Einblicke über den Schall-Kämpfer von einigen Mitgliedern des Entwickler-Teams, die an ihm arbeiteten, zu bekommen Piero Herrera, Nick Williams und Louie Hinayo.

Experten-Tipps von Piero

CUZ: Ich werde damit anfangen, eine kleine Einführung über Piero zu geben. Er ist ein Figuren-Designer. Er denkt sich coole Fähigkeiten, Angriffe und geheime Dinge, die die Bots erledigen müssen, aus. Ich mag es auch, ihn mir als meinen persönlichen Subreddit vorzustellen … nur ein wenig freundlicher 😉 Ich gehe zu ihm, um Fakten darüber in Erfahrung zu bringen, was welche Bots machen und welche Bots am besten gegen gewisse Mods oder Buffs wirken. Also, Piero, gib uns ein paar Einsichten zu Soundwave?! Wir wissen schon, dass er cooler als cool ist, aber warum?

PIERO: Danke für die Vorstellung, Cuz! Bin echt gespannt auf diese Bot-Veröffentlichung. Soundwave ist bisher einer meiner Lieblingsbots und was seine Fähigkeiten angeht, wollten wir ihn mit ein paar exklusiven mechanischen Einzelheiten ausstatten, die seiner Beliebtheit im Transformers-Universum gerecht werden.

Mit seinem Design wollten wir dem Spieler wirklich einen Anreiz geben, seine Kassetten zu benutzen, und deshalb erlangt er auch schnell die Kraft, seine Spezial-Angriffe anzuwenden, wenn er einen Gegner mit der Hilfe von Laserbeak oder Ravage beschießt.

Aber das ist nicht alles! Immer wenn er einen Kraft-Balken füllt, aktiviert sich seine Persönliche Fähigkeit “Schall-Schutzschild”. Ich habe gehört, du hattest ein paar Schwierigkeiten dagegen anzukommen? Das hat mich wirklich gefreut. 

CUZ: Ich bin begeistert, dass du deinen Teil zu der Decepticon-Legende beigetragen hast, aber ich muss zugeben, dass ich nicht so begeistert war, als ich während eines großen Endgegnerkampfes am Ende von Akt 2 zum ersten mal in sein Schall-Schutzschild gerannt bin. Ich bin total übermütig mit einem vollständig aufgewerteten Iron Hide reingegangen. Ich habe meinen Spezial 2 eingesetzt und dachte, er wäre nur noch totes Fleisch. Daraufhin habe ich mir angesehen, wie meine Geschosse “zurückgeworfen” wurden und mich fertig gemacht haben. Verfluchter Soundwave! Ich schweife ab. Lesefaule Leute, wie ich, brauchen mehr Informationen. Welches Mod würdest du anwenden, um deine Basis mithilfe von Soundwave zu verteidigen, und wen würdest du sowohl zusammen mit ihm als auch gegen ihn anwenden. Gib uns dazu ein paar Experten-Tipps, Piero.

PIERO: Nun ja, nehmt auf jeden Fall nicht Iron Hide! Soundwave gehört der Tech-Klasse an und ist gegenüber Iron Hide, der zur Zerstörer-Klasse gehört, im Vorteil. Fernangriffe sind unentbehrlich für die meisten Spieler, aber beim Antritt gegen Soundwave werden alle ihre Taktik überdenken müssen.

Ich persönlich liebe es, Windblade gegen ihn einzusetzen. Wenn Windblade beim Einsatz ihres Schweren Angriffs in den Flugzeug-Modus übergeht, führt ihre Beweglichkeit dazu, dass die Geschosse des Gegners sie verfehlen, also nutze ich für gewöhnlich Seitenschritte ohne zu rennen, um näher an den Gegner heranzukommen, und den Schweren Angriff, wenn Soundwaves Schall-Schutzschild aktiv ist.

Was Mod-Combos angeht, würde meine Wahl auf den Supraleiter-2000 oder die Roboter-Ressource fallen. Sie bieten beide zusätzliche Kraft, was es seinem Schall-Schutzschild ermöglicht, für fast 100% des Kampfes aktiv zu bleiben. Das ist sicherlich eine der tödlichsten Combos im Raid-Spielmodus.

Überragende FX mit Nick

CUZ: Also, Nick, du bist dafür verantwortlich, dass die Dinge leuchten und explodieren, richtig? Welches leuchtende und/oder explodierende Ding hat dich am meisten begeistert, als du an Soundwave gearbeitet hast?

NICK: Jau, Ich bring’ den Donner ins Spiel! Soundwave ist offensichtlich eine einzigartige Figur, wegen seiner Kassetten-Decks, aber er weiß auch ein bisschen etwas über den kopfbasierten Kreisstrahl-Effekt, den er nutzen kann. Soundwave einen Weg zu ermöglichen, sich selbst einzubringen, war aufregend für mich.

CUZ: „Sich selbst einzubringen”? Ist das eine Art Cybertronischer Euphemismus, über den ich nichts weiß? Oh, warte, ich verstehe es. Du meinst, mehr am Kampf teilzunehmen. Cool. Wir wollen nicht, dass Laserbeak und Ravage ihm die ganze Show stehlen. Ich weiß, dass es beim Kampf gegen Bots manche Effekte gibt, die so cool sind, dass man kein Problem damit hat, wenn sie auf einen losgelassen werden. Bei Laserbeaks Laser-Schuss trifft das auf mich zu. Gibt es andere Effekte von Soundwave bei denen das auf dich zutrifft?

NICK: Es ist tatsächlich interessant, dass du das fragst, denn obwohl es ein einfacherer Effekt ist, mag ich auch Soundwaves Laser-Fernangriff. Es ist unser erster lila Fernangriffs-Schuss. Ich habe versucht, die Farbe dem original Transformers-Film von 1986  (den ich auf DVD habe) anzupassen. Ich hoffe, dass ich diesen Laser-Schuss bei weiteren unserer Decepticons der 1. Generation zur Anwendung bringen kann.

CUZ: Tolle FX und ein solider Abschluss für die Ausgabe zum (ca.) 30. Jubiläum des DVD-Film-Klassikers. Hasbro wird zufrieden sein 😉

Kassetten-Auswerfen mit Louie

CUZ: Sieht so aus, als ob du der Animator bist, der das Glückslos gezogen hat und den Meister der Spionage und Audio-Störungen, Soundwave, animieren durfte. Wie bist du auf seine Moves gekommen? Bist du eine Art Method Animator … du weißt schon, versuchst du seine Gedanken zu erfassen und wahrhaftig die Sichtweise eines Ghettoblasters, der Kassetten ausspuckt, anzunehmen?

LOUIE: Für Soundwave mussten wir nicht zu tief nach Hinweisen graben. Schon allein in meiner Erinnerung war er eine der coolsten Figuren, mit zwei Haustieren und rauflustigen kleinen Kumpeln. Wir wollten eine Art Tag-Team-Beat -’em-up-Animation erschaffen. Ich wollte seine typische Knopfdruck-Pose perfekt treffen und darauf aufbauend weiterarbeiten. Zudem wollte ich als ich ein Kind war immer sehen, wie er etwas aus seiner Schulter-Kanone feuert.

CUZ: Ich bin froh, dass du sie Haustiere genannt hast und nicht Lakaien. Die Sache mit den Lakaien würde vielleicht den Zorn der Tierschützer schüren und das wollen wir natürlich nicht. Bist du froh darüber, dass wir die Haustiere genommen haben, statt Soundwave in einen Ghettoblaster zu verwandeln? Was wäre dein Ersatzplan gewesen, wenn wir entschieden hätten, dass er seine Spezial-Angriffe als Ghettoblaster ausführen sollte? Kündigen?

LOUIE:  Haha, tatsächlich, ja. Es gab viele Witze darüber, ob die Jugend von heute wissen würde, was ein Ghettoblaster mit Kassetten ist, und über die offensichtliche Größendifferenz, sobald er sich in einen Ghettoblaster verwandelt. Er würde komisch aussehen und wäre so klein neben einem riesigen Roboter, der einfach auf ihn drauf treten oder ihn aus der Bildfläche kicken könnte und das Match sofort beenden würde. Ich habe sehr viel Glück, dass ich ein starkes, talentiertes Creative-Team habe und bin mir sicher, dass wir uns etwas cooles und cleveres ausgedacht hätten, das die Fans glücklich gemacht hätte.

CUZ: Du willst damit also sagen, die Möglichkeit eines Blasters besteht …? Danke, Louie!